Home > Aufgaben > Bereich_5 > Naturschutzgebiete
Druckversion

"Gundelfinger Moos"

KONTAKT
Sachgebiet 51
Tel: (0821) 327-2595
Fax: (0821) 327-12595
E-Mail: Bild: E-mail senden
Anschrift:
Fronhof 10, 86152 Augsburg

Kennzahl 700.29,
Schutzstellung 2.2.1983,
Lkr. Dillingen, Stadt Gundelfingen,
Fläche: 226 ha,
Naturraum 045 (Donauried),
Topographische Karte TK 50 Blatt 7526.

Flächengleich mit dem FFH-Gebiet 7427-371 "Naturschutzgebiet Gundelfinger Moos" und Teil des SPA-Gebiets 7427-471 "Schwäbisches Donaumoos"

Rest einer Flußtalvermoorung im Donauried, entstanden durch Versumpfung und gleichzeitig Quellwasserzutritte von der Schwäbischen Alb her. Das Umfeld des NSGs ist eine großräumig offene, gering erschlossene Wiesenlandschaft. Der vorentwässerte kalkreiche Niedermoorstandort ist mittlerweile kaum noch landwirtschaftlich genutzt. Prägende Bestände sind Groß-und Kleinseggengesellschaften, Feucht-, Pfeifengrasstreuwiesen, Hochstaudenfluren, Extensivgrünland.
Lebensraum der Streuwiesenflora und von wiesenbrütenden Vogelarten. Beim Herbst- und Frühjahrszug Rastplatz für zahlreiche nordische Watvögel. Kernraum des international bedeutenden Feuchtgebiets "Donauauen und Donauried" nach der Ramsar-Konvention.

Die folgenden Seiten sind nicht barrierefrei Karte

Seitenanfang