Home > Aufgaben > Bereich_5 > Naturschutzgebiete
Druckversion

"Taubried"

KONTAKT
Sachgebiet 51
Tel: (0821) 327-2595
Fax: (0821) 327-12595
E-Mail: Bild: E-mail senden
Anschrift:
Fronhof 10, 86152 Augsburg

Kennzahl 700.57,
Schutzstellung 27.03.2003, Lkrs. Günzburg, Gemeinden Ellzee und Wiesenbach,
Fläche: 57 ha
Naturraum 046 Iller-Lech-Schotterplatten
Topographische Karte TK 50 Blatt 7726

Vermoorung des Günztals, von der bewaldeten Günzleite bis an den Günzlauf reichend, die aus der Versumpfung einer Mulde im Talboden hervorgegangen ist. An der Leite treten zusätzlich Quellen aus, die zusammen mit dem hohen Grundwasserstand im Günztal Anlass zu der Moorbildung gaben. Der (Kalk-) Niedermoorrest ist landwirtschaftlich vorentwässert, doch der nahe der Günz noch immer hohe Grundwasserstand bewirkt im Riedvorfeld typisch wechselfeuchte Rinnen und Mulden, die den Niedermoorlebensraum ergänzen und bereichern. Die ursprünglich periodische Überschwemmung von Hochwässern fehlt nach Eindeichung der Günz fast ganz. Besonders die Übergangszonen mit extensiver Wiesennutzung im Mosaik mit Hochstaudenfluren, Schilfbereichen, Feuchtgebüschen und wäldern sind für eine angepasste Lebensgemeinschaft wichtiger Übergang und Interaktionsraum zu den Auewiesen. Die früher diese Landschaft prägende landwirtschaftliche Einstreugewinnung mit Torfstichen ist aufgelassen, sodass sie großenteils einer Gehölzentwicklung unterliegt.

Die folgenden Seiten sind nicht barrierefrei Karte

Seitenanfang