Home > Aufgaben > Bereich_5 > Naturschutzgebiete
Druckversion

"Benninger Ried"

KONTAKT
Sachgebiet 51
Tel: (0821) 327-2595
Fax: (0821) 327-12595
E-Mail: Bild: E-mail senden
Anschrift:
Fronhof 10, 86152 Augsburg

Kennzahl 700.02,
Schutzstellung 6.9.1966,
Landkreis Unterallgäu, Gemeinde Benningen und Stadt Memmingen,
Fläche: 21 ha,
Naturraum 044 (Unteres Illertal),
Topographische Karte TK 50 Blatt 8126, das Gelände ist nicht zugänglich

Teil des FFH-Gebiets 8027-301 "Benninger Ried"

Letzter flächiger Kalkquellsumpf des nördlichen Alpenvorlands knapp vor dem Moränengürtel am Nordrand des Memminger Trockentales. Zivilisatorisch stark gestörte Standortverhältnisse. Bestandsprägend war reichliche biogene Kalk(tuff-/Alm)-sedimentierung beim Grundwasseraustritt aus nährstoffarmen, kalten Quellen. Die selten in dieser Kombination gegebenen Standortfaktoren bedingen außergewöhnliche Gesellschaftsbildungen mit floristischen Besonderheiten wie dem Endemiten "Riednelke" und zahlreichen anderen hocharktischen Arten, die im südzentraleuropäischen Raum nur kleinste Vorkommen haben.
Derzeit laufender standörtlicher Regenerationsversuch durch LIFE-Natur-Projekt "Benninger Ried - Sicherung und Entwicklung eines Quellmoores ".

Die folgenden Seiten sind nicht barrierefrei Karte

Seitenanfang