Home > Aufgaben > Bereich_5 > Naturschutzgebiete
Druckversion

"Bichelweiher und Bichelweihermoos"

KONTAKT
Sachgebiet 51
Tel: (0821) 327-2595
Fax: (0821) 327-12595
E-Mail: Bild: E-mail senden
Anschrift:
Fronhof 10, 86152 Augsburg


Kennzahl 700.20,
Schutzstellung 31.03.1977,
Landkreis Lindau, Gemeinden Bodolz und Wasserburg,
Fläche 13 ha,
Naturraum 031 (Bodenseebecken),
Topographische Karte TK 50 Blätter 8522, 8524, nur am Rande zugänglich.

Ein durch jahrhundertealten Bach-Aufstau entwickelter flachgründiger Weiher in extensiv genutzter Wiesenumgebung, ein typisches Beispiel althergebrachter Grenzflächennutzung vernässender Mulden der Allgäuer Grundmoränenlandschaft. Der extensivierten Teichwirtschaft folgte eine stark entwickelte Verlandungsvegetation mit der gesamten Sukzessionsreihe bis zu bruchwaldähnlichen Beständen. Brache und brachebedrohte Feuchtwiesen mit Resten von Flachmoorgesellschaften kennzeichnen den Bach-Zuflußbereich. Entsprechend der relativen Wärmtönung im Klimabezirk des Bodenseebeckens und der biogeographisch herausragenden Lage finden sich viele Raritäten der Pflanzen- und Tierwelt.

Die folgenden Seiten sind nicht barrierefrei Karte

Seitenanfang