Druckversion

Terminankündigung: 13. Juli 2018
“Wie aus Äckern blumenbunte Wiesen werden“ Führung durch das Thürheimer Ried bei Buttenwiesen im Rahmen von BayernTourNatur

6. Juli 2018

In Bayern hat der Erhalt der biologischen Vielfalt Verfassungsrang. Bereits 2008 hat der Bayerische Ministerrat die Bayerische Biodiversitätsstrategie beschlossen. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums dieser wichtigen Entscheidung wird im Rahmen von BayernTourNatur dieses Jahr in Schwaben bei einer geführten Wanderung ein herausragendes Biodiversitätsprojekt vorgestellt, das derzeit von der Regierung von Schwaben im Thürheimer Ried bei Buttenwiesen zusammen mit der Gemeinde, dem Amt für Ländliche Entwicklung Krumbach, den Lechwerken (LEW) und den örtlichen Naturschutzverbänden umgesetzt wird.

Die offizielle Veranstaltung findet statt am

Freitag, den 13.07.2018
Uhrzeit: 14:00 – 16:30 h
Treffpunkt: Unterthürheim, am Wegekreuz Kapellenweg - alte Römerstraße im Donautal, südwestlich vom Ebersberg bei den Holzskulpturen (Holzköpfe), der Weg ist ab Kapellenweg (Unterthürheim) ins Donautal ausgeschildert

Fachleute der Regierung informieren bei einer leichten Wanderung u.a. über folgende Themen:

Herzlich eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen u. Bürger.

Auch die Vertreter der Medien laden wir zu diesem Termin herzlich ein. Wir wären dankbar, wenn Sie in der Vorberichterstattung auf diesen Termin hinweisen.

Hinweis:
Die BayernTourNatur ist eine der größten Bildungsinitiativen in Deutschland. Seit 2001 lädt das Bayerische Umweltministerium alljährlich Naturführer aus Vereinen, Verbänden, Bildungseinrichtungen, Behörden und Kommunen dazu ein, den Menschen die heimische Naturvielfalt auf erlebnisreiche Weise näher zu bringen.


Seitenanfang