Druckversion

Wohnungsbautagung „Kooperationen (re)aktivieren“ in Fürstenfeldbruck

Regierungen von Oberbayern und Schwaben laden zu einer Fachtagung über die Wohnraumförderung ein

2. Mai 2017

Kooperationen sind der Schlüssel zu mehr bezahlbaren Wohnungen in Bayern. Welche Strategien und Instrumente der Zusammenarbeit den angespannten Wohnungsmarkt entlasten können, soll im Rahmen einer Fachtagung der Regierungen von Oberbayern und Schwaben aufgezeigt werden. Die Veranstaltung findet statt am

Freitag, 12. Mai 2017, 09:30 Uhr – 13:00 Uhr,
Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Kleiner Saal,
Zisterzienserweg, Fürstenfeldbruck.

Dem steigenden Bedarf nach Wohnraum in vielen Gebieten Oberbayerns und Schwabens begegnen Freistaat, Kommunen und Wohnungswirtschaft durch einen engen Schulterschluss. Der Freistaat unterstützt mit gezielten Förderangeboten des Wohnungspaktes Bayern die Projektträger vor Ort. So stehen allein im Jahr 2017 insgesamt über 617 Millionen Euro in unterschiedlichen Förderprogrammen für den Bau und die Modernisierung von Wohnungen in ganz Bayern zur Verfügung. Bis 2019 sollen im Rahmen des Wohnungspakts Bayern bis zu 28.000 neue staatlich finanzierte oder geförderte Mietwohnungen entstehen.

Wohnungsunternehmen, Genossenschaften und Privatinvestoren können in vielfacher Weise mit Städten und Gemeinden kooperieren: von der Mitwirkung bei wohnungspolitischen Handlungskonzepten, über die Aktivierung von Flächenpotenzialen bis zur gemeinsamen Entwicklung von Umsetzungs- und Finanzierungstrategien.

Im Rahmen der Fachtagung werden beispielhafte Projekte aus Wissenschaft, Verwaltung und Wohnungswirtschaft vorgestellt, die aufzeigen, welche Form der Kooperation auf die konkreten Verhältnisse vor Ort sinnvoll abgestimmt wurde.

Die Fachtagung richtet sich an Vertreter der Städte und Gemeinden sowie die in der Wohnungswirtschaft tätigen Planer und Fachleute. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Auf Grund der beschränkten Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen zur Wohnraumförderung in Bayern sind im Internet abrufbar unter Mit dem folgenden Link verlassen Sie unsere Homepage www.wohnen.bayern.de

(Bild-)Berichterstatter sind herzlich willkommen.


Seitenanfang