Home > Aufgaben > Bereich_1
Druckversion

Förderungen - Investitionsprogramm "Kinderbetreuungsfinanzierung"

KONTAKT
Sachgebiet 13
Tel: (0821) 327-2604
Fax: (0821) 327-12604
E-Mail: Bild: E-mail senden
Anschrift:
Morellstraße 30d, 86159 Augsburg

Hinweis: Rückwirkend zum 01.01.2017 tritt ein neues (4.) Sonderinvestitionsprogramm (2017 - 2020) in Kraft. Aus den bisherigen Programmen können keine Anträge mehr gestellt werden.

Ziel

Schaffung von zusätzlichen Betreuungsplätzen für Kinder ab Geburt bis zum Schuleintritt in Kindertageseinrichtungen (Krippen- und Kindergartenplätze) und in der Großtagespflege.

Gegenstand

Investitionen (Neubau, Ausbau, Umbau, General- und Teilsanierung) zur Schaffung zusätzlicher Betreuungsplätze.
Zusätzliche Betreuungsplätze im Sinne der Richtlinie sind solche, die entweder neu entstehen oder die ohne Erhaltungsmaßnahmen ersatzlos wegfallen würden oder durch General- oder Teilsanierung (bzw. Ersatzneubau als wirtschaftlichere Alternative zur Generalsanierung) erhalten bleiben.

Berechtigte

Antragsberechtigt sind die Landkreise und kreisfreien Städte als örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe und die kreisangehörigen Städte und Gemeinden.

Gefördert werden aber auch Maßnahmen von freigemeinnützigen oder sonstigen Trägern, wenn die Kommune für die Maßnahme einen Baukostenzuschuss leistet.

Voraussetzungen

Förderart

Anteilsfinanzierung (als Zuschlag auf die FAG-Förderung; bei Großtagespflege nur Sonderförderung)

Förderhöhe

35 % der nach Art. 10 FAG zuweisungsfähigen Ausgaben (zusammen mit FAG-Zuweisung höchstens 90 % der zuweisungsfähigen Ausgaben)

Antragsverfahren

Antragsfrist: ab sofort bis spätestens 31.08.2019 (im Rahmen des FAG-Antrages (Z1-082))

an die Regierung von Schwaben (bei kreisangehörigen Gemeinden Kopie an die Rechtsaufsichtsbehörde)

Dem Antrag müssen folgende Unterlagen beigefügt sein.

Auszahlung des Zuschusses

Nach der Bewilligung durch die Regierung von Schwaben können die (Sonder-) Fördermittel grundsätzlich entsprechend dem Baufortschritt abgerufen werden. Für die FAG-Zuweisung gelten eigene Regelungen.

Formular Format
rob_z1-023 - Auszahlungsantrag
Bild: Download im PDF-Format

 

Seitenanfang