Home > Aufgaben > Bereich_1
Druckversion

Genehmigung öffentlicher Lotterien und Ausspielungen

KONTAKT
Sachgebiet 12
Tel: (0821) 327-2542
Fax: (0821) 327-12542
E-Mail: Bild: E-mail senden
Anschrift:
Fronhof 10, 86152 Augsburg

Die Genehmigung brauchen Sie,

wenn Sie eine öffentliche

veranstalten und dabei von den Teilnehmern einen Einsatz verlangen wollen.

Öffentlich ist eine Lotterie/Ausspielung, wenn für einen größeren, nicht geschlossenen Personenkreis eine Teilnahmemöglichkeit besteht oder wenn sie in Vereinen oder sonstigen geschlossenen Gesellschaften gewohnheitsmäßig veranstaltet wird.

Nicht richtig sind Sie bei uns

Hierauf kommt es insbesondere an:

Ihren Antrag stellen
können Sie mit einem formlosen Schreiben an die Regierung von Schwaben. Folgende Angaben bzw. Unterlagen sollen enthalten sein:

Kosten:

Die Gebühr für die Erlaubnis einer Lotterie oder Ausspielung beträgt

Allgemeine Erlaubnis:
Für Lotterien/Ausspielungen im Zusammenhang mit Volksfesten, Schützenfesten, Jahrmärkten, Spezialmärkten, Vereinsjubiläen und ähnlichen, nicht kommerziellen Festen bestimmter Veranstalter gilt die Allgemeine Erlaubnis für öffentliche Lotterien und Ausspielungen (Bekanntmachung der Regierung von Schwaben vom 7. November 2016 Gz.: 10-2161-2/2.)

Rechtsgrundlagen:

Mit dem folgenden Link verlassen Sie unsere Homepage Staatsvertrag zum Glücksspielwesen in Deutschland (GlüStV)
Mit dem folgenden Link verlassen Sie unsere Homepage Gesetz zur Ausführung des Staatsvertrages zum Glücksspielwesen in Deutschland (AGGlüStV)

Auskünfte zu einer evtl. anfallenden Lotteriesteuer erteilt das Finanzamt München für Körperschaften, Katharina-von-Bora-Straße 4, 80333 München.

Seitenanfang