Druckversion

Kinder- und Jugendhilfe – Beratungs- und Beschwerdestelle für Kinder und Jugendliche in Einrichtungen der Behindertenhilfe

Zur weiteren Stärkung des Wohls der Kinder und Jugendlichen, die in Einrichtungen der Behindertenhilfe leben, hat das Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales einen 10-Punkte-Plan beschlossen, in dessen Rahmen u. a. bei den Regierungen Beratungs- und Beschwerdestellen geschaffen wurden, an die sich die Eltern wenden können.

Diese stehen Eltern und sonstigen Personensorgeberechtigten bei Fragen zu den Einrichtungen, zur Qualität der Einrichtungen oder speziell zur Anwendung von freiheitsbeschränkenden Maßnahmen sowie bei Beschwerden zur Verfügung.

Ansprechpartner bei der Regierung von Schwaben sind:

Frau Simone Linke, Tel.: 0821/327-2613, E-Mail: simone.linke@reg-schw.bayern.de
Herr Thomas Schütz, Tel.: 0821/327-2604, E-Mail: thomas.schuetz@reg-schw.bayern.de
Frau Maren Knoll, Tel.: 0821/327-2761, E-Mail: maren.kroll@reg-schw.bayern.de

Weitere Informationen sowie die Broschüre "Fachliche Empfehlungen zum Umgang mit freiheitsentziehenden Maßnahmen (feM) in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mit Behinderung" finden Sie beim Mit dem folgenden Link verlassen Sie unsere Homepage Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales.