Druckversion

Grundschulen bleiben zunächst befristet bis zum 31.01.2021 geschlossen;
Regierung erteilt Landrat Eder Absage zu seinem Antrag auf vorzeitige Öffnung der Grundschulen im Landkreis Unterallgäu

Augsburg, den 15. Januar 2021

Zu seinem Antrag, die Grundschulen im Landkreis Unterallgäu mit Beginn dieser Woche für alle Jahrgangsstufen wieder für den Präsenzunterricht zu öffnen, hat Regierungspräsident Dr. Erwin Lohner gestern gegenüber Landrat Eder geantwortet.

Nach den Ausführungen der Regierung von Schwaben sind die Vorgaben der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung verbindlich. Für Abweichungen von diesem Regelwerk gebe es aktuell keine rechtliche Grundlage. Die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung wäre bei den derzeitigen Inzidenzwerten im Landkreis Unterallgäu aus infektionsschutzrechtlicher Sicht nicht vertretbar.

 



 

Seitenanfang