Geschäftsstelle Energiewende


Teb-logo Partner 4c

Die Regierung von Schwaben hat zur Koordination der mit der Energiewende zusammenhängenden Themen und Fragestellungen eine Geschäftsstelle beim Bereich 2 - Wirtschaft, Landesentwicklung und Verkehr eingerichtet.

Die Geschäftsstelle Energiewende ist zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Energiewende in Schwaben. Zu ihren Aufgaben gehören auch die Steuerung und Koordinierung der Aufgaben im Rahmen des von der Bayerischen Staatsregierung aufgelegten Bayerischen Energieprogramms im Regierungsbezirk Schwaben sowie die Abstimmung mit den beteiligten Staatsministerien und den beteiligten Behörden, Unternehmen, Organisationen und Institutionen, welche die Umsetzung des Energieprogramms maßgeblich tragen.

Die Geschäftsstelle Energiewende ist im Weiteren zuständig für die Durchführung von Informationsveranstaltungen und Austauschtreffen auf regionaler Ebene sowie die Initiierung und Koordinierung des EnergieCoachings in Schwaben. Zudem ist sie Partner im Team Energiewende Bayern.

Hausinterne "Projektgruppe Energiewende"

Die Regierung von Schwaben hat eine hausinterne Projektgruppe der rechtlich und fachlich betroffenen Sachgebiete eingerichtet, die regelmäßig zur gegenseitigen Information und zur Abstimmung über aktuelle und energierelevante Themen, Maßnahmen und Veranstaltungen zusammenkommt.


direkt zu Team Energiewende Bayern
direkt zu Beratungs- und Fördermöglichkeiten
direkt zu Weiterführende Informationen



Team Energiewende Bayern

Teb-logo 4c

Die Regierung von Schwaben mit ihrer Geschäftsstelle Energiewende als zentrale Anlaufstelle für alle Fragen rund um das Thema Energiewende in Schwaben ist Partner im Team Energiewende Bayern. Neben dem Wirtschaftsministerium und weiteren Partnern bieten wir als Teil des Berater-Netzwerks konkrete Hilfestellung. Als gut vernetztes Team-Mitglied stehen wir insbesondere Kommunen sowie allen Interessierten als Ansprechpartner bei Fragen rund um die Energiewende in Schwaben, u.a. zu aktuellen energierelevanten Themen sowie zu Fördermaßnahmen gerne zur Verfügung.

Ob als Partner, Mitglied oder Gestalter im Team Energiewende Bayern - Nur zusammen bilden wir eine schlagkräftige Mannschaft für die bayerische Energiezukunft. Der Teamgedanke ist unsere Botschaft, die wir gemeinsam weitertragen.

Sie wollen Team-Mitglied werden?

Wir möchten Sie herzlich einladen bei der Energiewende mitzuwirken. Ob Einzelleistungen oder die Aktivitäten von Kommunen oder Unternehmen, ob groß oder klein- wir alle haben einen Teil beizutragen. Nur dann kann das Team wachsen und die Energiewende gelingen.

Wie Sie Team-Mitglied werden und unterstützen können, erfahren Sie auf der  "Team-Energiewende Bayern"-Internetseite. Dort können Sie auch weitere Mitglieder und Gestalter oder Partner im Team Energiewende Bayern kennenlernen.

Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger stellt das Team Energiewende Bayern vor

  • Wenn Sie das Video starten, werden Inhalte von Youtube geladen und dadurch Ihre IP-Adresse an Youtube übertragen.
    Mehr Informationen und Widerruf

    Video starten

    Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger stellt das Team Energiewende Bayern vor


Beratungs- und Fördermöglichkeiten

Die zahlreichen Akteure der Energiewende in Bayern bieten den Kommunen, Bürgern und Unternehmen umfangreiche Möglichkeiten, sich zu den Themen erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Energiesparen zu informieren und zu Förderprogrammen beraten zu lassen.

Der Wegweiser für Energieprojekte in Bayern bietet dabei einen Überblick über wichtige Unterstützungsmaßnahmen des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie sowie weiterer bayerischer Ministerien und Institutionen und dient als praktische Orientierungshilfe.

Umfangreiche Daten und Informationen rund um das Thema Energiewende - unter anderem in Form von Texten und interaktiven Karten - finden Sie zudem im Energie-Atlas Bayern, dem Informationsportal der Bayerischen Staatsregierung.

Fachkundige Informations-, Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten bieten im Weiteren unter anderem folgende Institutionen:

Weitere Informationen zu ausgewählten Förderprogrammen sowie zur Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Förderprogrammen erhalten Sie zudem unter folgenden Links:

10.000-Häuser-Programm


 

Weiterführende Informationen

Aktuelle Publikationen

nach oben